AZ_KP_DSC_0053-300x203.jpg

Suchen

Kontaktformular

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

zum Ennertfunken-Kontaktformular

Beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen!

Impressum der Ennertfunken

Karnevalsbeginn in Beuel
Von Stefan Knopp

BEUEL
Bis zum offiziellen Karnevalsbeginn sind es noch zwei Tage. Rechtsrheinisch wärmten sich die Jecken am Samstag aber schon mal auf.

General Anzeiger 02KÜDINGHOVEN
Das gilt auch für die Große Küdinghovener Karnevalsgesellschaft, die ein jeckes Jubiläum feiert: Sie hat jetzt sechsmal elf Jahre auf dem Buckel, für die Senatoren ein Grund zu singen: Sie gaben beim Auftakt in der Ennerthalle ihre eigene Version von Udo Jürgens "Mit 66 Jahren" zum Besten. Von Alterserscheinungen ist nichts zu sehen.

Bei der Halle selbst allerdings schon. Die war aufwändig geschmückt worden, mit langen Stoffbahnen hatte die Gesellschaft die Decke abgehängt. Drei Tage habe man dafür gebraucht, sagte der Vorsitzende Achim Unger. Alles, damit man die schäbige Decke nicht sehen musste. "Der bauliche Zustand lässt ein Stück zu wünschen übrig." Er war stolz auf seinen Verein: "Wir haben eine absolut intakte Gesellschaft mit sehr viel Jugend."

Das bewiesen die knapp 50 Kinder und Jugendlichen von den Ennertfunken bei ihrem Auftritt. Neben Zwiegesprächen und Büttenreden wurden zahlreiche Auszeichnungen vergeben: Der Hausorden ging an Freddy Laudan, den Gesellschaftsorden erhielten die "Damen aus der Küche" Brigitte Novak und Hedi Friederichs. Den Verdienstorden des Liküra-Festausschusses nahmen Kirsten Rosen und Gregor Gonsiorowski entgegen. Und Anja Thomas, Leiterin des Tanzcorps der GKKG, wurde überraschend zur Senatorin ernannt.